Wer zur Hölle ist der Typ???

Ich heiße Thomas und fotografiere mittlerweile seit 11 Jahren. Das Ganze fing mit einer kleinen Kompakten an, damals selbstverständlich noch mit Film. In den ersten Jahren war die Eisenbahn mein Hauptmotiv, sie war für mich überhaupt erst der Auslöser, auf den Auslöser zu drücken, (welch ein Wortspiel) denn als Hobby war sie eher da! Aber wie das so ist, es wachsen die Ansprüche, das Interesse und irgendwann natürlich auch die Ausrüstung, so dass ich schon bald zur Canon EOS 500 wechselte. Weiter ging es über die EOS 300 zur 300D, die irgendwie alles noch mal verändert hat. Kleinere Ausflüge zu kompakten Digitalen hatte ich schon hinter mir, aber digital und Spiegelreflex... Was will man mehr?! Tja, einfach zu beantworten: Die EOS 20D. Und die ist es dann auch im letzten Jahr geworden. Es kamen noch Batteriegriff, Speedlight 420 EX, ein Ringblitz und ein paar Objektive dazu, aber im Großen und Ganzen denke ich, dass ich mit der 20D noch ein paar Jahre glücklich sein werde!

Ganz was anderes sind meine gelegentlichen Exkursionen ins Reich der Mittelformatfotografie. Leider ein sehr teures Pflaster, weshalb sich meine "Ausrüstung hier auf ein chinesisches Billigmodell beschränkt. Aber zum Experimentieren ist es okay, dafür muss es nicht gleich ne schwedische Traumkamera sein. ;-)

So, jetzt wisst Ihr Bescheid, viel Spaß mit den Bildern!